366 x grün

Weblog des Grünen Archivs zur Geschichte der Grünen und Alternativen in Österreich

Kategorie: zum Projekt

Rückblick auf 366 Beiträge

Liebe Leserinnen und Leser,

366 Beiträge an 366 Tagen ist das Resümee unseres Blogs. Wir haben seit 7. Februar (an diesem Tag haben wir das Statistik-Tool installiert) 30.890 Besucherinnen und Besucher und 156.049 einzelne Zugriffe zu verzeichnen. Dazu kommen Leser_innen auf Facebook, Twitter und Instagram. Herzlichen Dank dafür!

Nun kommt eine erfreuliche Nachricht: Wir werden das Blog weiterführen – jeden Tag einen Eintrag werden wir nicht mehr schaffen, aber Archivfundstücke und Einblicke in die Archivarbeit wird es hier auch in Zukunft regelmäßig geben. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei bleibt. Den Newsletter werden wir von wöchentlich auf (voraussichtlich) monatlich umstellen.

Die Beiträge mit den meisten Zugriffen überhaupt

Die Beiträge mit den meisten Zugriffen im letzten Monat

Kurze Pause

Liebe Leserinnen und Leser,

wir werden bis zur Bundespräsidentschaftswahl am Sonntag nur unregelmäßig posten, da wir – wie viele von Euch – im Moment noch sehr mit Wahlkämpfen und dem Überzeugen von Unentschlossenen beschäftigt sind. Gibt es eine sinnvollere Möglichkeit, unsere Überstunden abzubauen? 😉 Wir holen aber alle Beiträge nach, versprochen! Also nicht wundern – und hoffentlich nicht wundern müssen!

inzwischen ein thematisch passender Rückblick:

309/366: Grünes Archiv: Klettern am Arbeitsplatz

Was machen wir im Grünen Archiv eigentlich abgesehen von diesem Blog, von Facebook, Teilnahme an Sitzungen, Twitter, Abstimmung mit Kolleg_innen, Instagram, Website, Beantwortung von Anfragen, Praktikant_innenbetreuung, Ordnung, Katalogisierung, Bestandsaufbau, Veranstaltungsplanung und Recherchen?

Vor kurzem haben wir neue Regale bekommen, die von Neustart für unsere Archivboxen maßgeschneidert wurden. Jetzt haben wir Platz für ca. 1700 Schachteln, die gefüllt, beschriftet und eingeräumt gehören. Da die Regale über drei Meter hoch sind, sieht man uns jetzt häufig auf der Leiter herumturnen. So schnuppern wir gesunde Höhenluft und üben Klettern 😉
309-archiv-regale1309-archiv-regale2

Trommelwirbel: die Top Ten aller Blog-Beiträge

366xgruen_logo_web

Top Ten.

Nach fast dreihundert Beiträgen auf 366 x grün wird es Zeit für ein kleines Resümee. Von Wien über die Steiermark bis Vorarlberg und Salzburg, vom Parlamentsklub bis zur Grünen Wirtschaft – hier sind jene zehn Beiträge, die bisher die meisten Leser_innen fanden:

Fortsetzung 2017

Im kommenden Jahr stehen wieder Jubiläen an – zum Beispiel 30 Jahre Grüne Bildungswerkstatt, 30 Jahre Grüne in den Wiener Bezirksvorstehungen etc. Daher wollen wir das Blog fortsetzen. Über Eure Berichte, Bilder, Erinnerungen freuen wir uns sehr.

Ein visionärer Beitrag

„Zwei Varianten gibt’s für das Burgenland: Entweder es wird ein Nationalpark oder ein Altersheim“, diese Prognose von Horst Horvath aus den 1990ern haben wir am 31. Juli in diesem Blog zitiert. Nicht einmal eine Woche später, am 6. August, titelte Bernadette Redl im Immobilienteil des Standard: „Das Südburgenland soll Österreichs Florida werden. Warmes Wetter und günstige Immobilienpreise machen das südliche Burgenland für ältere Semester attraktiv.“ Wir wussten das schon vor zwanzig Jahren 😉

366 x grün sagt hello, world!

1986 zogen die Grünen erstmals ins Parlament ein. Das Grüne Archiv gestaltet zum dreißigjährigen Jubiläum das Weblog „366 x grün“: An jedem Tag im Jubiläumsjahr wird ein Eintrag zu den Wurzeln oder zur Geschichte der Grünen Bewegung gepostet. Das Blog wird am 1. Jänner 2016 offiziell in Betrieb genommen, einstweilen geben einige Beispiel-Posts einen ersten Eindruck, was Sie / Euch dann erwartet. Bleiben Sie dran!

© 2017 366 x grün

Theme von Anders NorenHoch ↑